Mariya Diener
Kunstpädagogin

widmete sie sich seit 2002 dem Studium der Kunstpädagogik und Kunstgeschichte, zuerst in Frankfurt am Main, später am Mozarteum in Salzburg. Vor kurzem schloss sie erfolgreich das Lehramt Studium Textiles Gestalten und Bildende Kunst in den Klassen von Dieter Kleinpeter, Christa Pichler und Gregor Neuerer ab. In eine Familie von Kunstmalern hinein geboren, setzte sie sich sehr früh mit der Frage auseinander, was das Menschliche mit der Kunst zu tun hat. Ihre künstlerische Arbeit befasst sich vor allem mit der Bewegung innerhalb von Raum- und Zeitstrukturen. Mariya Diener ist Mutter von vier Kindern.
Mariya Diener
Kunstpädagogin

widmete sie sich seit 2002 dem Studium der Kunstpädagogik und Kunstgeschichte, zuerst in Frankfurt am Main, später am Mozarteum in Salzburg. Vor kurzem schloss sie erfolgreich das Lehramt Studium Textiles Gestalten und Bildende Kunst in den Klassen von Dieter Kleinpeter, Christa Pichler und Gregor Neuerer ab. In eine Familie von Kunstmalern hinein geboren, setzte sie sich sehr früh mit der Frage auseinander, was das Menschliche mit der Kunst zu tun hat. Ihre künstlerische Arbeit befasst sich vor allem mit der Bewegung innerhalb von Raum- und Zeitstrukturen. Mariya Diener ist Mutter von vier Kindern.
Made on
Tilda